Camping und Dachzelt:
Das Dachzelt hat uns auf ganzer Linie begeistert. Die Qualität lässt nichts zu Wünschen übrig. Wir hatten keinerlei Probleme mit Kondenswasser. Auch unangenehmes Wetter mit Regen und Wind hat das Zelt ohne Mängel überstanden. Mit ein bisschen Übung gelingt uns der Auf- und Abbau mittlerweile mühelos und in kurzer Zeit. Wir wissen wo wir hinlangen müssen und arbeiten Hand in Hand.
Der Platz im Zelt ist ausreichend für zwei Erwachsene und zwei Kinder. Um den Comfort zu steigern planen wir einen Bus zu kaufen und diesen mit einem Einbau zu versehen, so dass wir dort auch eine Schlafmöglichkeit haben und die Kinder auslagern können.
Camping ist genau unsere Art zu Reisen. Wir lieben es mobil und spontan zu sein. Bislang kannten wir solche Roadtrips nur durch die USA. Nun haben wir gemerkt, dass auch Europa so viele Ziele zu bieten hat, die mit dem Auto zu erreichen sind. Für die nächsten Jahre haben wir schon so einige Reisen auf dem Plan. Wobei es sich nicht unbedingt um klassische Ziele für einen Sommerurlaub handelt.

Skandinavien:
Die Länder, die wir auf unserer Reise besucht haben, haben unsere Herzen für sich gewonnen. Von Schweden und Dänemark haben wir leider nicht viel gesehen. Von Norwegen, gemessen an der Größe des Landes, natürlich auch nicht. Allerdings hat uns das was wir gesehen haben mehr als begeistert. Die Natur und die Landschaft sind unbeschreiblich. Wir haben auch die Ruhe sehr genossen. Die Norweger, die wir getroffen haben, waren sehr freundlich und entspannt, sei es im Supermarkt, auf der Straße oder sonstwo. Wir wollen auf alle Fälle so schnell wie möglich wiederkommen.


Werbeanzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.